Patienten in Sicherheit

Rauchentwicklung im Klinikum Augsburg

Am Klinikum Augsburg kam es zu Rauchentwicklung. Foto: Klinikum Augsburg
Am Mittwoch, 23. August, wurde im Klinikum Augsburg gegen 23 Uhr eine Rauchentwicklung festgestellt. Patienten kamen dabei nicht zu Schaden.

Der Rauch wurde durch ein Glutnest in einer Dehnfuge verursacht. Ausgelöst wurde dieses durch Bautätigkeiten. Rettungskräfte waren sofort vor Ort und sicherten die Lage. Patienten kamen nicht zu Schaden. Die Patienten von zwei Stationen wurden dennoch vorsorglich auf andere Stationen verteilt.

Zahlreiche Einsatzkräfte vor Ort

Die Polizei und Rettungsdienste von BRK, DLRG, Johanniter und Malteser waren mit zahlreichen Kräften aus dem gesamten Stadtgebiet sowie aus dem Umland sofort vor Ort. Der gesamte Einsatz wurde mit dem Klinikum Augsburg und den Hilfsorganisationen abgestimmt. Das Klinikum Augsburg bedankt sich bei allen Einsatzkräften für die schnelle und professionelle Hilfe.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben