AUGSBOW

Neue Messe ergänzt die JAGEN UND FISCHEN 2018

Auf der JAGEN UND FISCHEN 2017. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Vom 18. bis 21. Januar 2018 findet in Augsburg wieder die JAGEN UND FISCHEN statt. Zeitgleich wird ein neues Format diese ergänzen: Mit der AUGSBOW erhält der süddeutsche Bogensport eine eigene Messe parallel zur bekannten JAGEN UND FISCHEN.

„Mit Uwe Beier von der Beier Distribution GmbH, unserem ideellen Partner der AUGSBOW, konnten wir für das Thema Bogensport einen echten Profi der Branche gewinnen“, freute sich Gerhard Reiter, Geschäftsführer der Messe Augsburg, über diese Entwicklung. Die bisherige Sonderschau steht mit der AUGSBOW nun auf eigenen Beinen. „Wir erhoffen uns hierdurch noch mehr attraktive Aussteller, die das Spektrum des Bogensports mit Innovationen und aktuellen Trends erweitern, für diesen Messestandort zu gewinnen“, so auch Uwe Beier. Die AUGSBOW soll mit ihrem Rahmenprogramm sowie den Vorträgen zu einer wichtigen Plattform für Einsteiger und Profis der Bogenszene werden.

Das Siegel „Ladies Passion“ wird bis 1. Dezember vergeben

Unter den Jägern, Anglern und Schützen sind vermehrt auch viele Frauen zu finden. Da diese es bisher schwer gehabt, passendes Equipment auf der JAGEN UND FISCHEN zu finden, wurde 2017 das Siegel „Ladies Passion“ kreiert. Bis zum 1. Dezember 2017 können sich alle Aussteller als Unternehmen oder aber mit ihren Produkten dafür bewerben. Gekennzeichnet werden können so speziell für Frauen entwickelte Jagdwaffen, Angelruten, Pfeil und Bogen, Funktionskleidung, Pelzmode, praktische Accessoires, Dienstleistungen, Zeitschriften, Reisen oder Fortbildungen. Die „Ladies Passion“-Urkunde zeichnet die entsprechenden Stände visuell auffällig mit einem violetten Logo auf der JAGEN UND FISCHEN aus. Beim traditionellen Jägerinnen-Stammtisch kann sich die Damenwelt zudem unter sich austauschen.

Täglich sieben Vorträge auf dem Anglerforum

Auch das Vortragsprogramm auf der JAGEN UND FISCHEN 2018 ist wieder gut gefüllt. Unter anderem wird der aktive Youtuber, Social Networker und Blogger Daniel Andriani referieren. Der Geschäftsführer der Hecht & Barsch GmbH erwartet die Besucher täglich im Anglerforum. Er wird über den Rio Ebro berichten, so wie praktische Tipps geben, etwa wie man in Spanien zu einer Angel-Lizenz kommt, was diese kostet, wo man wohnen kann und worauf man sonst noch achten sollte. Neben Andriani wartet das Anglerforum täglich mit weiteren sieben Vorträgen auf. Rico Streul, Angler und Inhaber von RS Angelbedarf, erläutert in seinem Vortrag „Echolottechnik 2018“ wie diese Geräte funktionieren, wo deren Vorteile liegen und wie sich die Bilder lesen lassen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben