Es wird laut

Nachtbaustelle am Augsburger Hauptbahnhof startet heute

Augsburger Hautbahnhof. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Bereits dieses Wochenende werden unterirdisch Betonpfähle errichtet. Die betroffenen Anwohner sind informiert.

In den Nächten der Wochenenden vom 8. bis 11. September und vom 15. bis 18. September finden lärmintensive Arbeiten auf der Westseite des Hauptbahnhofes statt. In dieser Zeit wird im Bereich des künftigen Bahnsteigs F gearbeitet und Betonbohrpfähle in den Untergrund gebohrt. Dabei muss immer wieder Erdreich von dem überdimensionalen Bohrer abgeschüttelt werden, was zu lauten Klackgeräuschen führt. Die Arbeiten müssen auch in der Nacht stattfinden, da die Gleise nur in engen Zeitfenstern an Wochenenden durch die Deutsche Bahn gesperrt werden können. Die Anwohner wurden bereits über die Bauarbeiten und die dadurch hervorgerufene Lärmbelästigung informiert.

Arbeiten am Tunnel schreiten voran

Diese Baumaßnahme kommt zu dem momentanen Tunnelbau hinzu. Die Untertunnelung des Augsburger Hauptbahnhofs ist bereits in der Eingangshalle des Bahnhofsgebäudes angekommen. Es ist große Vorsicht geboten, da das denkmalgeschützte Bahnhofsgebäude nicht beschädigt werden darf.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben