Schenker Deutschland AG

LOGSTOR eröffnet neuen Logistik-Standort in Augsburg

Tobias Langer, LOGSTOR und Martin Thum, Schenker Deutschland. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Das neue Distributionslager von LOGSTOR wurde am 21. Juli 2016 feierlich eröffnet. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Vor mehr als 50 Jahren entwickelte LOGSTOR eine richtungsweisende Technologie für Fernwärmelösungen, die den Energiesektor bis heute nachhaltig prägt. Mit dem ersten Distributionslager in Deutschland geht LOGSTOR neue Wege. Bei dieser Expansion spielt die Geschäftsstelle Augsburg der Schenker Deutschland AG für den dänischen Konzern eine wichtige Rolle.

Alle Bilder zur Veranstaltung sehen Sie hier.

von Rebecca Weingarten, Online-Redaktion

Für LOGSTOR mit Hauptsitz in Dänemark und circa 1.200 Mitarbeitern in 14 verschiedenen Ländern hat der neue Logistik-Standort eine große Bedeutung. Geschäftsführer Tobias Langer erklärte bei der Einweihung am 21. Juli 2016: „Die heutige Lagereröffnung ist ein Meilenstein für unser Unternehmen. Am wichtigsten ist für uns: Mit Schenker Augsburg haben wir aus logistischer Perspektive den idealen Partner gefunden.“ Für den Standort hat sich das Unternehmen ganz bewusst entschieden. Neben der Kooperation mit Schenker war vor allem die Nähe zu den Autobahnen A8, A7 und A9 ausschlaggebend.

Hohe Flexibilität am Schenker-Standort Augsburg möglich

Im Großraum Augsburg ist die Schenker Deutschland AG gleich sechsmal vertreten. Diese Dichte ermöglicht dem Logistik-Dienstleister eine hohe Flexibilität. In der Gersthofer Straße befinden sich drei Hallen. Sie sind voneinander unabhängig und bieten insgesamt circa 16.500 Quadratmeter Lagerfläche. Hinzu kommen weitere 1.300 Quadratmeter Außenlagerfläche. Circa 15 Kunden sind hier untergebracht – dazu zählt nun auch LOGSTOR. Wie auch die anderen Geschäftspartner bringt der dänische Konzern eigene Anforderungen mit. Ob lokaler, regionaler oder internationaler Versand: Je nach Bedarf werden die Hallenkapazitäten entsprechend angepasst. Der Standort in Gersthofen ist so optimal gerade auf mittelständische Kunden zugeschnitten. Hier unterscheidet er sich beispielsweise von den deutlich größeren Hallen im Güterverkehrszentrum Augsburg (GVZ), in denen oft nur ein einziger Großkunde seine Ware lagert.

Zentrales Distributionslager für Westeuropa

Mithilfe des neuen Distributionslagers will LOGSTOR sein Lieferversprechen von 48 Stunden einhalten. Von Augsburg aus sollen zunächst Bayern und Baden-Württemberg, später auch die Beneluxstaaten, Österreich, die Schweiz und Norditalien beliefert werden. „Für unsere Kunden ist diese schnelle Liefergeschwindigkeit enorm wichtig“, so Geschäftsführer Tobias Langer. Zu ihnen gehören insbesondere Großhändler und Heizungsbauer. Gleichzeitig betonte Langer: „Wir wollen wachsen, wir wollen expandieren. Augsburg liegt dafür ideal an der Ost-West-Nord-Süd-Achse, die unser Einzugsgebiet ausmacht.“

Alle Bilder zur Eröffnung des Distributionslagers von LOGSTOR sehen Sie hier.

Neues Distributionslager von LOGSTOR feierlich eröffnet
Das neue Distributionslager von LOGSTOR wurde am 21. Juli 2016 feierlich eröffnet. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben