Hypo Vereinsbank - Member of UniCredit Bank AG

Immobilienmarkt: HypoVereinsbank Augsburg erwartet hohe Wertstabilität

Die HypoVereinsbank informierte zum Immobilienmarkt in Augsburg und München. Foto: HypoVereinsbank
Die HypoVereinsbank informierte zum Immobilienmarkt in Augsburg und München. Foto: HypoVereinsbank
Die HypoVereinsbank informierte zum Immobilienmarkt in Augsburg und München. Foto: HypoVereinsbank
Die HypoVereinsbank informierte zum Immobilienmarkt in Augsburg und München. Foto: HypoVereinsbank
Die HypoVereinsbank informierte zum Immobilienmarkt in Augsburg und München. Foto: HypoVereinsbank
Die HypoVereinsbank informierte zum Immobilienmarkt in Augsburg und München. Foto: HypoVereinsbank
Die HypoVereinsbank informierte zum Immobilienmarkt in Augsburg und München. Foto: HypoVereinsbank

Kürzlich fand in Augsburg eine Veranstaltung der HypoVereinsbank Private Banking statt. Dort informierte die HypoVereinsbank zum Immobilienmarkt in Augsburg und München. Die Experten sprechen davon, dass in besonders in Ballungsgebieten mehr Nachfrage auf weniger Angebot trifft. Außerdem sei für längere Zeit mit einem niedrigen Zinsniveau zu rechen.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Vor Kurzem informierte die HypoVereinsbank Private Banking Augsburg zum Immobilienmarkt. In Augsburg und München sind die die Miet- und Kaufpreise in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Die anwesenden Experten waren sich jedoch einig, dass eine hohe Wertstabilität am Immobilienmarkt in Augsburg und München zu erwarten sei.

„Wir gehen davon aus, dass sich die Preise in Augsburg und München auf hohem Niveau normalisieren“

In den vergangenen Jahren sind die Miet- und Kaufpreise für Immobilien in Augsburg und München deutlich angestiegen. Das ist auf die rege Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt und das begrenzte Angebot zurückzuführen. Die anwesenden Experten waren sich einige, dass eine hohe Wertstabilität am Immobilienmarkt in Augsburg und München zu erwarten sei. „Die Eindrücke der kürzlich stattgefundenen Immobilienmesse Expo Real bestätigen uns, dass in den Ballungsgebieten mehr Nachfrage auf weniger Angebot trifft. Wir gehen davon aus, dass sich die Preise in Augsburg und München auf hohem Niveau normalisieren“, erklärte Klaus-Dieter Metz, Leiter des Immobilienrisikomanagement der HypoVereinsbank.

Für den bestehenden Bedarf an Wohnfläche wird zu wenig gebaut

Jürgen Kolper, zuständig für Immobilienentwicklung der PATRIZIA Immobilien AG, stimmt Metz dabei zu. Außerdem ergänzte er, dass die Anfragen nach Baugenehmigungen zwar ständig wachsen würden, die Verwaltung aber bei der Genehmigung hinterherhinke. So würde für den bestehenden Bedarf zu wenig gebaut werden. Es sei für längere Zeit mit einem niedrigen Zinsniveau zu rechnen. Das zeigte Thorsten Weinelt, Leiter Wealth Management der HypoVereinsbank, anhand der Zusammenhänge des globalen Finanz- und Immobilienmarktes auf. Jedoch waren sich alle Experten einig, dass für den Raum Augsburg und München aber keine Spekulationsblase zu sehen sei.

Kunden erwarten kompetente Beratung zur Baufinanzierung

Außerdem ist die Nachfrage nach Sachwerten gerade bei der aktuellen Marktsituation im Niedrigzinsumfeld hoch. Dadurch erlebt die Immobilienfinanzierung ein Hoch. Durch das hohe Finanzierungsvolumen und die Komplexität einer Baufinanzierung erwarten die Kunden daher auch eine kompetente Beratung. „Die Baufinanzierungsberatung muss genau zum Bedarf unserer Kunden passen. Das ist eine der Kernkompetenzen unserer Berater“, betont Jochen Mayr, Leiter Private Banking Augsburg. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben