Ed. Züblin AG

Gemeinsam Zukunft bauen: Züblin AG in Augsburg

Der Standortleiter Markus Kalkowski freut sich auf neue Herausforderungen und zahlreiche neue Bauprojekte.

Mit dem neuen Standort der Ed. Züblin AG hat sich eines der größten deutschen Bauunternehmen seinen Weg nach Augsburg gebahnt. Allerhöchste Zeit – denn der Baukonzern ist mit mehreren großen Projekten in unserer Region vertreten, die so noch besser bedient werden können.

von Martina Lakotta, Online-Redaktion

Hier finden Sie die Impressionen der Eröffnungsfeier in Augsburg 

Seit mehr als 110 Jahren konstruiert, baut und kreiert die Ed. Züblin AG im Ingenieur- und Tiefbau. Gestern, am 22. Mai 2014 eröffnete der Bereich Ulm/Neu-Ulm einen neuen Standort in Augsburg. Derzeit laufende und zukünftig startende Bauprojekte können so mit einer besseren Infrastruktur bedient werden. Es gibt derzeit kaum einen Bereich, in dem nicht gebaut wird. Die neue Züblin-Niederlassung ist die logische Konsequenz, um noch näher am Geschehen zu sein. Der gesamte Wirtschaftsraum Augsburg zieht Nutzen aus der Standort-Eröffnung nahe der City Galerie, wie auch Karl Bayerle vom Wirtschaftsreferat in seinem Grußwort deutlich machte.

Feierliche Eröffnung des neuen Züblin Standorts in Augsburg

Anlässlich der feierlichen Eröffnung des neuen Züblin Standorts konnte Direktionsleiter Udo Kolb zahlreiche Gäste begrüßen. Vertreter der regionalen Wirtschaft und verschiedener öffentlicher Ämter sowie aus der Politik waren der Einladung der beiden Bereichsleiter Michael Stiegeler und Markus Steck aus Neu-Ulm sowie des neuen Standortleiters Markus Kalkowski gefolgt. Kalkowski wurde nicht von ungefähr zum neuen Standortleiter Augsburg ernannt. Seine Erfahrungen als Projekt- und Oberbauleiter bei der Bilfinger SE und der Züblin AG im In- und Ausland sprechen für ihn.

Ed. Züblin AG an vielen Projekten im Augsburger Großraum vertreten

„Zübllin ist schon seit mehreren Jahrzehnten im Gebiet in und um Augsburg mit verschiedenen Bauvorhaben vertreten, sei es im Ingenieur –und Tiefbau, in der schlüsselfertigen Erstellung von Projekten oder im Industriebau“, so Bereichsleiter Stiegeler bei seiner Ansprache. So sorgt das Bauunternehmen beispielsweise mit dem sechsspurigen Ausbau der A 8 zwischen Günzburg und Augsburg für mehr Komfort beim Fahren und Reisen. Außerdem ist Züblin derzeit mit dem Bau der Werkshallen von Glasbau Seele, der Justizvollzugsanstalt in Gablingen sowie der neuen BRK-Zentrale in Friedberg und der Feuerwache in Aichach beschäftigt. Dies sind nur einige Projekte für die die Züblin AG derzeit Sorge trägt.

Ed. Züblin AG erbringt jährliche Bauleistung von 3,1 Milliarden Euro

Die Wurzeln der Ed. Züblin AG liegen im französischen Straßburg. Dort wurde das Unternehmen 1898 vom Schweizer Ingenieur Eduard Züblin gegründet. Heute hat Züblin seinen Hauptsitz nicht mehr in der elsässischen Region, sondern mit Stuttgart im Herzen Baden-Württembergs. Mehr als 13.000 Mitarbeiter erbringen eine jährliche Bauleistung von rund 3,1 Milliarden Euro. Züblin gehört zum Unternehmensverbund der österreichischen STRABAG SE, einem der führenden Baukonzerne Europas.

Hier finden Sie Impressionen der Eröffnungsfeier in Augsburg.

Eröffnung des neuen Züblin Standorts Augsburg
Der Standortleiter Markus Kalkowski freut sich auf neue Herausforderungen und zahlreiche neue Bauprojekte.
Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben