Polizeipräsidium Schwaben Nord

Feuer im Martinipark Augsburg gelöscht

Symbolbild. Foto: Christoph Ehleben  / pixelio.de

Am Freitagvormittag schallten Feuerwehrsirenen durch die Stadt, auf dem Weg Richtung Martinipark. Hier brach bei Dachabrissarbeiten um 11 Uhr ein Feuer aus.

Die Polizei geht davon aus, dass sich der Brand im Zuge von Abrissarbeiten am Dach eines Gewerbegebäudes entwickelt hat. Mit Hilfe eines Bunsenbrenners wurde Dämmmaterial entfernt. Dabei ist bereits abgebautes Material in Brand geraten. Dies führte zu einer starken und deutlich sichtbaren Rauchentwicklung. Die Bauarbeiter versuchten zunächst selbst, den Brand zu löschen, was ihnen jedoch nicht gelang.

Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen und die Löscharbeiten rasch abschließen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest. Dieser dürfte allerdings von verhältnismäßig geringerem Ausmaß sein, da es sich nur um bereits abgebautes Material handelte. Personen sind nicht zu Schaden gekommen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben