FCA

FCA

FCA_ Erfolgsgeschichte

Der FC Augsburg hat das Tal der Dunkelheit längst hinter sich gelassen. Im Moment blicken alle nach vorn. Bzw. nach oben. Nämlich in die 1. Bundesliga. Wenn man den Kopf aber doch mal ein Stück dreht, wird man schnell daran erinnert, dass diese Wandlung vom Verein mit Bolzplatzcharakter zum Aufstiegskämpfer in Lichtgeschwindigkeit erfolgt ist.

Müde belächelt wurden die Augsburger noch von Fussballzentren wie München oder Nürnberg. Bayernliga. Eine ewige Durststrecke. Erst 2002, kurz nachdem auch die drohende Insolvenz überwunden war, gab es ein kleines Licht am Ende des Tunnels. Trotzdem: die längst überholte Rosenau, keine ansehnlichen Sponsorenverträge.

DFB Pokal und 1. Liga

Fast 10 Jahre später feiert man den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte. Das Halbfinale im DFB Pokal und der greifbar nahe Aufstieg in die erste Liga. Das alles in einer nagelneuen, chiquen und ebenso modernen impuls arena.
Die Neue Heimat des FCA wurde lange und ausführlich geplant. Nun ist die impuls arena nicht nur Spielstätte der Mannschaft, sondern vor allem auch wichtiger Bestandteil von Sponsoring und anderen Einnahmequellen des Vereins.
Allein in den letzten drei Jahren konnte der Umsatz um 25 Prozent auf 20 Millionen gesteigert werden. Sponsoring und Hospitality erwirtschaften derzeit 7, 5 Millionen Euro im Jahr. Seit 2007 ist das ein Plus von 78 Prozent.

Zufall? Nein.

Im Vorfeld der Planungen für das neue Augsburger Stadion hat man nichts dem Zufall überlassen. Es gab eine Machbarkeitsstudie, in der man vor allem die Wirtschaftskraft des Augsburger Umlandes und der gesamten Region mit anderen Fussballhochburgen verglichen hat.
Das Kriterium waren Unternehmen mit über 10 Millionen Euro Jahresumsatz. Das Ergebnis überraschend: Cottbus beispielsweise hat in vergleichbarer Größenordnung gerade einmal 24 solcher Unternehmen in der Umgebung. Bochum, Bielefeld und Freiburg dagegen jeweils rund 200 Unternehmen, die jährlich die 10 Millionen Grenze knacken.

Wirtschaftsraum Augsburg an der Spitze

In Augsburg und rundherum kam die Untersuchung auf ganze 230 Unternehmen dieser Größenordnung und das machte sich der Verein mit seinen Hospitality-Maßnahmen zu Nutze. Tendenz direkt proportional zum sportlichen Erfolg steigend. Und hier setzen wir im nächsten Teil unserer „Augsburger Erfolgsgeschichten“ an. Wir beschäftigen uns mit dem Erfolgsrezept der Vermarktungsagentur SPORTFIVE, wie sehr sich die Augsburger schon jetzt mit Bayer 04, Schalke oder dem FC Bayern messen können und den Möglichkeiten, die sich für Sie aus der Ideenschmiede FCA ergeben.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben