Dirk Dahlke/Schwäbisches Kinderkrebszentrum

Dirk Dahlke spendet alle Jahre wieder Klinikum Augsburg

Monika Eggert, Schwestern Team, Patientin Defne, Dirk Dahlke und Prof. Dr. Michael Frühwald Foto: Klinikum Augsburg/Ulrich Wirth

Dirk Dahlke ist Geschäftsführer des gleichnamigen Ingenieur-Sachverständigenbüros für Kanalnetzsanierung aus Windach und für das Schwäbische Kinderkrebszentrum kein Unbekannter. Regelmäßig engagiert sich Herr Dahlke für den guten Zweck und spendet auch in diesem Jahr wieder an das Schwäbische Kinderkrebszentrum.

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind. Aber auch Dirk Dahlke kommt alle Jahre wieder mit einem Spendenscheck in das Schwäbische Kinderkrebszentrum der Kinderklinik Augsburg | Mutter-Kind-Zentrum Schwaben. Er selbst ist Vater zweier gesunder Kinder und engagiert sich regelmäßig für einen guten Zweck. In diesem Jahr überreichte Dirk Dahlke dem Schwäbischen Kinderkrebszentrum die stolze Summe von über 2000 Euro.

Spendengelder finanzieren das, was die Kassen nicht bezahlen

Mit den Spenden unterstützt Dahlke seit geraumer Zeit Prof. Dr. Michael Frühwald und sein Team finanziell, mit dem Ziel, den Krankenhausaufenthalt für die Kinder so angenehm wie möglich zu gestalten. Die Spendengelder fließen z.B. in die individuelle Betreuung der Kinder als auch der Eltern und Geschwister. Aber auch neue Spielsachen und viele weitere Dinge, für die die Krankenkassen nicht aufkommen, werden von den Spendengeldern bezahlt. Dahlke ist froh darüber, dass das Geld dahin geht wo es sicher gebraucht wird und somit immer, egal ob direkt oder indirekt, den krebskranken Kindern zu Gute kommt.

Mehr Informationen über das Leistungsspektrum des Schwäbischen Kinderkrebszentrums und der Kinderklinik Augsburg | Mutter-Kind-Zentrum Schwaben gibt es im Internet auf www.klinikumaugsburg.de.

Artikel teilen
nach oben