embedded projects

Augsburger Software-Haus auf Wachstumskurs

embedded projects will im nächsten Jahr weiter wachsen. Foto: embedded projects
Das vergangene Geschäftsjahr des Augsburger Software-Unternehmens embedded projects ist von starkem Wachstum gezeichnet. Sowohl das Team als auch die Kundenanzahl konnten verdoppelt werden.

Das Geschäft lief gut, deshalb wurde das Portfolio ausgebaut und das Team von vier auf neun Mitarbeiter vergrößert. Um weiter zu wachsen und die Verbreitung des Kernprodukts WaWision weiter voranzutreiben, setzt embedded projects auf die Unterstützung von Partnern.

embedded projects will weiter wachsen

In Augsburg unterstützt die Agentur Team 23 ihre Kunden bei der Anbindung an WaWision. Mit dem Versanddienstleister Prochannel wurde das erste Projekt erfolgreich umgesetzt. „Stark gebucht sind unsere Anwender- und Partnerschulungen“, so embedded projects-Inhaber Benedikt Sauter. „Die Teilnehmer kommen von Hamburg bis Bregenz, ab 2017 bieten wir ein ständiges Programm.“ Insbesondere im regionalen Bereich ist im kommenden Jahr weiteres Wachstum geplant.

embedded projects will im nächsten Jahr weiter wachsen. Foto: embedded projects

Software unterstützt bei der Optimierung von Unternehmens-Prozessen

Als den Hauptgrund für den derzeitigen Wachstumskurs sieht embedded projects vor allem die Enterprise Resource Planning (ERP) und Costumer Relationship Management (CRM) Software WaWision. Diese Software unterstützt die Nutzer, ihre Unternehmens-Prozesse auf intelligente Art zu strukturieren. Mittlerweile zählt embedded projects über 200 Installationen. „Vor allem im Shop-Bereich sind wir stark“, so betont Sauter. „Aktuell werden ca. 10.000 Aufträge täglich mit WaWision® verarbeitet.“

WaWision begleitet komplexe Prozesse

Die meisten Kunden starten ihre Umstrukturierung im Bereich der Logistik. Denn so werden auch die Erfassung der Aufträge, die Warenwirtschaft, die Verpackung und der Versand reibungslos in den Betriebs-Ablauf eingebaut. Einige Kunden integrieren außerdem Filialen, Online-Shop und Administration in die webbasierte Prozesswelt. Wieder andere steuern Produktionsabläufe. Darüber hinaus können auch Systeme wie Etikettendrucker oder Kassensysteme ergänzt werden. Das System WaWision wächst also mit und begleitet auch komplexere Strukturen.

embedded projects profitiert von der Infrastruktur in Augsburg

Die Kunden der embedded projects GmbH sind über ganz Deutschland verteilt. Sauter schätzt deshalb besonders die Infrastruktur in der Region: „Natürlich wäre es noch besser, wenn der Flughafen hier in Betrieb wäre. Aber in München ist man ja dank der A8 auch schnell“, erklärte Sauter kurz vor der Präsentation von WaWision im Februar. Was aus Sauters Sicht dennoch ein Plus wäre: Eine Plattform, die Unternehmen nutzen können, um mit noch mehr Unternehmen in Kontakt zu kommen. „Ich freue mich über jede lokale Kooperation, die kurze Wege ermöglicht und natürlich die Wirtschaft regional stärkt“, so Sauter.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben