Saison 2017/18

Augsburger Panther: Interesse am Sponsoring sehr groß

Aleksander Polaczek (Heimtrikot), Thomas J. Trevelyan (Auswärtsdress), Steffen Tölzer (Alternativshirt). Foto: Sport in Augsburg
Die Augsburger Panther blicken auf eine erfolgreiche Saison zurück. Mit dem Sponsoring-Konzept „im Rampenlicht“ konnte der AEV viele Kontakte neu knüpfen oder erweitern. Auch für die kommende DEL-Saison rechnet Marketing-Manager Leo Conti mit regem Interesse.

„Mit der erfolgreichen Saison war auch das Interesse an der Trikotbrust groß. Diese Euphorie konnten wir mit in die kommende Spielzeit nehmen und ich erwarte, dass wir eventuell schon vor dem offiziellen Beginn die meisten Spiele in 2017-18 vergeben haben werden“, erklärte Conti. „In der abgelaufenen Saison sind wir ohne große Erwartungen mit der ‚im Rampenlicht‘-Aktion gestartet und konnten so unerwartete Einnahmen generieren. Auch diese haben es uns ermöglicht einen großen Teil der Spieler für die anstehende Saison zu verlängern.“

„Wir erwarten eine langfristige Partnerschaft mit der AHA GmbH“

Das Konzept hat sich damit für die Panther ausgezahlt. In den Play-Offs übernahm AHA 360° den prominenten Platz auf der Brust der Panther. Die Firma sei ein schönes Beispiel unter denen, die „wir durch dieses temporäre Brustsponsoring (zurück)gewinnen konnten und die Ihr Engagement bei den Augsburger Panthern deutlich erhöhten“, freute sich Conti. „Wir erwarten eine langfristige Partnerschaft mit der AHA GmbH, die sich beeindruckend entwickelt hat und von ihren Werten perfekt zu den Augsburger Panthern passt.“ Das Trikotdesign aus den Play-Offs übernahmen die Pantehr zudem für die Jerseys der kommenden Saison. Mit einem roten Alternativtrikot gibt es noch ein im Retrostil gehaltenes Ausweichtrikot. Produziert wurden die Trikots wieder vom langjährigen Ausstatter Metzen Athletic.

Radio Fantasy bleibt Medienpartner

Zu den größten Sponsoren zählt in der kommenden Saison auch wieder Radio Fantasy. Der Sender wird die in der letzten Saison begonnene Partnerschaft fortsetzen und weiter ausbauen. „Das Team von Radio Fantasy ist ein großer Panther-Fan. Deshalb freuen wir uns sehr, dass die erste Saison unserer Zusammenarbeit die beste Hauptrunde der Clubgeschichte wurde und wir unsere Partnerschaft fortsetzen“, so Radio Fantasy Geschäftsführer Andreas Dürr. „Wir freuen uns über die Erweiterung des Engagements und auf viele neue Ideen der Radio Fantasy Crew“, ergänzte Leo Conti.

Premium Partner clever fit verlängert Kooperation

Fit halten sich die AEV-Profis auch wieder in den clever fit Studios in Augsburg: Die Panther und das Fitness-Unternehmen werden ihre Zusammenarbeit ebenfalls fortführen. Diese beinhaltet zum einen den Werbeauftritt von clever fit mit Untereis-Werbung, einer Unternehmensloge und Printanzeigen im Stadionmagazin. Damit zählt das Unternehmen zu den Premium Partnern der Augsburger Panther.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben