Medienforum Augsburg e. V.

Augsburger Medienpreis 2016: Große Sommernachts-Gala am 8. Juli

Symbolbild. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wer hat uns im vergangenen Jahr am besten „informiert“, „inspiriert“ und „amüsiert“? Heute Abend steht es fest. Dann werden die Gewinner des Augsburger Medienpreises 2016 im Kongress am Park in Augsburg bekannt gegeben.

Das Augsburger Medienforum vergibt den Medienpreis bereits zum vierten Mal. Die Bandbreite der möglichen Preisträger ist beachtlich: Unter ihnen können beispielsweise Medienmacher, Journalisten, Autoren, Kreative oder Filmemacher sein. Die Gewinner werden in drei Kategorien prämiert. Im Bereich „informiert“ stehen Reportagen, Dokumentationen, Wissens- und Sehenswertes aus Radio, Print, TV und Internet im Vordergrund. Auch mediale Leistungen aus den Feldern Kunst und Kultur werden prämiert, in der Kategorie „inspiriert“. Was die Augsburger besonders zum Schmunzeln oder Lachen gebracht hat, wird in der Kategorie „amüsiert“ gewürdigt.

Rund 20 Medienpartner unterstützen den Augsburger Medienpreis 2016

Die Jury setzte sich aus Vertretern der Medien zusammen. Diese Gruppe wurde durch unabhängige Experten ergänzt. Das Besondere: Der Augsburger Medienpreis hat fast alle Medien in der Region an einen Tisch gebracht. Zum ersten Mal in der Geschichte des Medienstandorts Augsburg wurden die Preisträger gemeinsam ermittelt. Auch auf den Ehrenpreisträger freuen sich die Veranstalter schon sehr. Dieser trägt „Augsburg in besonderer medialer Weise in die Welt“, verspricht Gerhard Ruff, Projektleiter des Medienpreises.

Karten zum beliebten Event nicht käuflich erwerblich

Wer schlussendlich gewonnen hat, wird aber erst heute Abend verraten. Zur feierlichen Gala im Kongress am Park wurden rund 1.500 Gäste eingeladen. Zu kaufen gab es die begehrten Karten nicht: Die Veranstaltung ist ausschließlich den Medienpartner, Sponsoren und den geladenen Gästen vorbehalten.

Neue kreative Impulse für die Fuggerstadt

Schirmherr ist auch in diesem Jahr Augsburgs Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl. Gribl ist überzeugt, dass „der seit 2010 ausgelobte Wettbewerb einen Anreiz schafft, sich mit Augsburg und unserer Region kreativ zu beschäftigen.“ Die Unterstützung des Medienpreises durch prominente Persönlichkeiten und wichtige Player der Wirtschaft hatte auch eine Sogwirkung auf andere Sponsoren. Zu den wichtigsten Förderern des Augsburger Medienpreises zählen demnach die Mercedes-Benz Niederlassung sowie die Stadtwerke Augsburg, die Lechwerke AG, die Stadtsparkasse Augsburg, die Kanzlei Charrier Rapp & Liebau, das Modehaus Jung, DR. GRANDEL und viele mehr.

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN als Medienpartner vor Ort - erste Bilder heute Abend

Ein Redaktionsteam von B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN wird selbstverständlich vor Ort sein und noch heute Abend erste Bilder, sowie die Gewinner des diesjährigen Augsburger Medienpreises präsentieren. Wer dabei sein möchte, jedoch keine Karten mehr ergattern konnte, kann die Gala im offiziellen Event-Livestream verfolgen.

›› hier geht's zum Augsburger Medienpreis 2016-Livestream
(Hinweis: externer Link - Sie verlassen B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN)

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben