aiti-Park

48. IT-Gründerabend im aiti-Park

Kathrin Lampe und Dr. Bertram Rapp beim 48. IT-Gründerabend im aiti-Park. Foto: aiti-Park.

Mit dem richtigen Corporate Design Kunden emotional begeistern. Während des 48. IT-Gründerabends im aiti-Park wurde über das Thema Corporate Design diskutiert.

Was muss bei der Gestaltung der eigenen Marke berücksichtigt werden? Welche Faktoren müssen aus gestalterischer und rechtlicher Sicht bei der Entwicklung des Corporate Design beachtet werden? Dies und einiges mehr erfuhren die Teilnehmer des 48. IT-Gründerabends im aiti-Park von Kathrin Lampe und Dr. Bertram Rapp.

Vorträge des 48. IT-Gründerabends

„Ihr Logo ist Teil Ihrer Marke. Es muss einprägsam sein und zur Unterscheidung führen“, erklärte Katrin Lampe von der Augsburger Werbeagentur creationell zu Beginn des Gründerabends. „Wenn Sie mit Ihrer Marke Kunden emotional begeistern, dann werden diese zu Fans und Multiplikatoren“, Lampe weiter. Wichtig sind jedoch nicht nur gestalterische Faktoren. Dr. Bertram Rapp, Kanzlei CHARRIER RAPP & LIEBAU, wies auf die Schutzfähigkeit hin. Bei der Entwicklung der eigenen Marke muss vorab geprüft werden, ob diese überhaupt schutzfähig ist. Wichtig ist auch, dass keine bestehenden Schutzrechte verletzt werden.

Das Corporate Design Step-by-Step entwickeln

Die richtige Vorgehensweise bei der Entwicklung eines Corporate Design schilderten die beiden Referenten im zweiten Teil ihres Vortrags. Aus Sicht der beiden Experten gehören hierzu die Recherche und eine Ist-Analyse. Daneben ist es wichtig, schon während der Suche nach einem Produkt- oder Firmennamen auf dessen markenrechtliche Schutzfähigkeit zu achten. Nach Entwicklung einer Strategie und der finalen Auswahl folgt die Markenanmeldung. Ist die Anmeldung bestätigt, kann das Corporate Design im Unternehmen verwendet werden. Die Kosten einer Marken-Anmeldung liegen laut Dr. Rapp momentan bei 700 bis 1.000 Euro. Abschließend gab Kathrin Lampe den Teilnehmern noch einen Rat. Bei der Entwicklung des Corporate Design sei darauf zu achten, dass es in allen Medien – Print und Online - wirkungsvoll einsetzbar ist.

Über den 48. IT-Gründerabend im aiti-Park

Veranstaltet wurde der Vortrag vom aiti-Park. Im Rahmen der EU-geförderten IT-Offensive Bayerisch-Schwaben bietet der aiti-Park die Gründerabende an. Diese sind auf Start-Ups und junge Unternehmen zugeschnittene praxisrelevante Info-Veranstaltungen. Hierbei werden Vorträge zu ganz unterschiedlichen Themen gehalten. Die IT-Offensive Bayerisch-Schwaben wird von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

www.aiti-portal.de

nach oben