Überregionale Strahlkraft

Wittelsbacher Land Herbstmarkt startet am 23. September

Symbolbild: Der Wittelsbacher Land Herbstmarkt startet heuer zum 18. Mal. Foto: Wittelsbacher Land e. V.
Bereits zum 18. Mal findet der Wittelsbacher Land Herbstmarkt statt. Beim Möbelhaus Segmüller in Friedberg stellen sich über 50 Aussteller aus dem Landkreis Aichach-Friedberg vor.

Beim 18. Wittelsbacher Land Herbstmarkt präsentiert sich der Landkreis Aichach-Friedberg in seiner ganzen Vielfalt. Als einst bäuerlich geprägte Region hat er sich zu einem prosperierenden Landstrich mit wirtschaftlicher Kraft entwickelt. Beim alljährlichen Herbstmarkt des Wittelsbacher Landes leben viele Traditionen wieder auf. In Maiskörnern baden, beim Drechseln zusehen, Oldtimertraktoren bestaunen – all das kann man beim Herbstmarkt des Wittelsbacher Landes in Friedberg erleben. Am 23. und 24. September stellen vor dem Möbelhaus Segmüller über 50 Aussteller aus. Landwirte sind ebenso dabei wie Unternehmen, Künstler, Handwerker und Direktvermarkter.

Zahlreiche Direktvermarkter

18 Direktvermarkter stellen ihre Produkte vor. Unter ihnen sind auch sechs Firmen, die mit dem Qualitätssiegel des Wittelsbacher Landes ausgezeichnet wurden. Von Obst und Gemüse über Wurst- und Käsespezialitäten bis hin zu Broten, Süßwaren, Fruchtsäften und Spirituosen reicht die Palette an regionalen Produkten. Mit von der Partie ist auch der Bauernmarkt Dasing, der getreu seinem Leitsatz „Frisches aus der Region: Wittelsbacher Land“ auf dem Herbstmarkt eine Vielzahl regionaler Produkte anbietet.

Handwerkskunst aus der Region

24 Kunsthandwerker zeigen ihr Können. Dabei ist zum Beispiel die Trachtenschneiderin Margit Hummel aus Friedberg. Sie hat einen größeren Fundus mit Trachten aus dem Wittelsbacher Land vermacht bekommen. Diese traditionelle Kleidung wird sie an Puppen auf dem Herbstmarkt zeigen.

Aushängeschild für das Wittelsbacher Land

Ausrichter des Marktes ist der Wittelsbacher Land Verein. Für das Unterhaltungs-Programm sorgen verschiedene Musikkapellen aus dem Wittelsbacher Land. Durch das Programm führt wie gewohnt Moderator Matthias Feiger, der beim Herbstmarkt von Anfang an mit dabei war. „Der traditionelle Herbstmarkt ist inzwischen nicht nur ein fester Termin im Jahr, sondern auch das Aushängeschild für unser Wittelsbacher Land in und außerhalb unseres Landkreises“, ist sich der stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Vereins sicher.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben