Bauarbeiten in der Winterpause

Western-City Dasing: So geht es nach dem Brand weiter

Western-City startet am 10. April in die neue Saison. Foto: Isabell Walter/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Am 10. April startet der Dasinger Themenpark Western-City in die neue Saison. Doch auch während der Wintermonate blieb es auf dem Gelände östlich von Augsburg nicht ruhig. So wurden in der kalten Jahreszeit zwei Projekte gestemmt.

Die Gesamtkosten sollen sich auf rund 500.000 Euro belaufen, so Western-City-Geschäftsführerin Gabriele Amrhein. Grund für die Investition waren der Stallbrand im vergangenen November sowie anstehende Sanierungs- und Kanalbau-Maßnahmen auf dem Gelände von Western-City.

Boden von Löscharbeiten kontaminiert

„Von dem Brand waren der Stall und die Reithalle betroffen. Beides war in einem zusammenhängenden Gebäude untergebracht. Den rund 170 Feuerwehr-Männern ist es gelungen, die Reithalle weitestgehend zu retten. Allerdings war der Boden der Halle durch die Löscharbeiten kontaminiert und musste ersetzt werden. Der Boden wurde bereits in den Wintermonaten vollständig erneuert“, erklärt Amrhein.

Neubau des Stalls steht kurz bevor

Der Stall direkt neben der Reithalle konnte jedoch nicht erhalten werden und so wurden die Reste im Winter abgebaut. Laut Amrhein soll dort aber schon bald das neue Gebäude errichtet werden. „Das Landratsamt hat genehmigt, dass die Pläne des alten Stalls wieder verwendet werden dürfen – das spart viel Zeit. Sobald alle weiteren Genehmigungen erteilt werden, geht es mit dem Neubau los“, ergänzt Amrhein. Landrat Dr. Klaus Metzger betont an der Stelle, dass es für das Landratsamt eine Selbstverständlichkeit sei, Western-City zu unterstützen. Dem stimmt auch Dasings Bürgermeister Erich Nagl zu. Zugunsten des Stall-Neubaus wird außerdem am 22. April eine Benefiz-Veranstaltung organisiert.

Ein Blick in den Themenpark Western-City

Kanalarbeiten vor wenigen Tagen abgeschlossen

Doch nicht nur an den Stallungen wurde gearbeitet. „Noch bis letzte Woche waren die Wege aufgerissen und das ganze Gelände eine Baustelle“, so Volker Waschk, Geschäftsleiter Western-City. Grund dafür waren lange geplante Sanierungs-Maßnahmen an den Kanälen des Themenparks. In diesem Zusammenhang wurden ein neues Pumpenwerk installiert sowie neue Kanäle verlegt. Außerdem wurde in eigene Sickerschächte für Regenwasser investiert. „Die Arbeiten wurden gerade richtig zum Saisonauftakt abgeschlossen“, betont Waschk.

13. Karl May Festspiele in Dasing

Mit dem Beginn der Osterferien am 10. April startet Western-City dann in die neue Saison. Damit finden die Karl May Festspiele bereits im dreizehnten Jahr in Dasing statt. 2017 wird „Winnetou und die Felsenburg“ aufgeführt. Insgesamt 80 Darsteller und 25 Pferde sollen in der Show involviert sein. „Fred Rai hat mit Western-City und den Süddeutschen Karl May Festspielen etwas besonderes geschaffen und ihr habt es geschafft, dieser Tradition gerecht zu werden und sie weiterzuführen", lobt MdB Eduard Oswald das Team von Western-City.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben