Personalie

Polizeidienststelle Friedberg unter neuer Leitung

Polizeivizepräsident Norbert Zink und Polizeihauptkommissarin Milena Thaller. Foto: Polizeipräsidium Schwaben Nord
Zum 1. Oktober startete Polizeihauptkommissarin Milena Thaller bei der Polizeiinspektion Friedberg. Thaller wird die Polizeidienststelle vorübergehend leiten.

Die Polizeihauptkommissarin verantwortet die Geschicke der Friedberger Inspektion für die nächsten sechs Monate. Die Übergangslösung ist Teil ihrer Aufstiegs-Qualifizierung zur 4. Qualifikationsebene.

Über die Polizeihauptkommissarin Milena Thaller

Die 35-jährige Polizeihauptkommissarin war im Anschluss an ihre Ausbildung bei der Polizeiinspektion München-Pasing tätig. Von dort aus wechselte sie 2012 in die Polizeiabteilung des Bayerischen Innenministeriums. Hier durchlief sie bis 2016 diverse Sachgebiete. Darüber hinaus war Milena Thaller für ein halbes Jahr als Dienstgruppenleiterin bei der PI Augsburg Mitte tätig. Zuletzt war Thaller als Zugführerin beim Einsatzzug der PI Augsburg Ergänzungsdienste im Amt.

Maximilian Baumann leitete viele Jahre die Polizeiinspektion Friedberg

Die Polizeihauptkommissarin folgt in Friedberg auf Maximilian Baumann, der sich nach 44 Jahren im Dienst in den Ruhestand verabschiedet. Der langjährige Leiter der Polizeiinspektion Friedberg gab sein Amt mit Ablauf des Septembers ab. Der Polizeihauptkommissar begann seine polizeiliche Laufbahn 1973 als Praktikant bei der damaligen Landespolizeistation Friedberg. Dort konnte er letztlich auch seine Dienstzeit als verantwortlicher Leiter beenden.

Maximilian Baumann war bereits nach seiner Ausbildung im mittleren Polizeivollzugsdienst beim Friedberger Revier tätig. Dorthin kehrte er 1984 als Dienstgruppenleiter nach seinem Aufstieg in die 3. Qualifikationsebene zurück. Nach einigen Jahren Ermittlungstätigkeit bei der Kriminalpolizeiinspektion Augsburg war Baumann zwischenzeitlich Polizeifachlehrer bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei in Dachau. Von dort aus kehrte er 1998 als stellvertretender Dienststellenleiter zu seiner Friedberger Polizeidienststelle zurück. Erstmalig übernahm Maximilian Baumann 2007 die Leitung einer Dienststelle, als er den Chefposten der PI Augsburg 5 übernahm. 2012 kam Baumann schließlich als Dienststellenleiter nach Friedberg zurück. Nun übergab Baumann die Führungsverantwortung an Polizeihauptkommissarin Milena Thaller. 

Führungswechsel in Bobingen

Einen Wechsel am Chefposten gab es auch bei der Polizeiinspektion Bobingen. Hier hat Artur Dachs die Nachfolge von Maximilian Wellner angetreten. Wellner hatte die Inspektion bis Ende Juni dieses Jahres geleitet. Für seine Zukunft in Bobingen hat der neue Dienststellenleiter schon konkrete Pläne: „Ich möchte den offenen und vertrauensvollen Umgang zwischen den Bürgern und der Polizei noch weiter ausbauen. Denn ein solches gutes Vertrauensverhältnis trägt enorm zum Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung bei“, so Dachs.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben