Anschluss für Gewerbegebiet Acht 300

B 300: Verkehr am Gallenbacher Berg kurzzeitig freigegeben

Freude bei der Freigabe des Strecken-Abschnitts am Gallenbacher Berg. Foto: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Noch in diesem Jahr sollen die wichtigsten Teilabschnitte auf der B 300 fertiggesellt werden. Am Montag, den 6. März, gaben am Gallenbacher Berg die Verantwortlichen die erste Spur für den Verkehr frei. Beendet ist die Bauphase in diesem Abschnitt jedoch noch nicht.

Drei Bauphasen warten noch auf die Strecke der B 300 zwischen Dasing und Aichach. Bis 2018 sollen diese abgewickelt sein. Dann findet das 28 Millionen Euro teure Projekt seinen Abschluss. Dieses ist gerade für Pendler und Logistiker eine wichtige Verbindungs-Strecke. Ziel der Maßnahmen ist es, die unfallträchtige Straße sicherer und leistungsfähiger zu machen. Gleichzeitig wird das interkommunales Gewerbegebiet Acht 300 und die Ortschaft Gallenbach durch einem kombinierten Anschluss an die Bundesstraße angebunden.

Sechs Millionen Euro für Bauphase 2017

Anfang März nun gab das Staatliche Bauamt Augsburg im Beisein einiger Politiker die erste Richtungs-Fahrbahn am Gallenbacher Berg frei. Von Dasing kommend Richtung Aichach führt die Strecke nun zweistreifig über den begradigten Berg. Mit der Verkehrsfreigabe wurde außerdem die erste Bauphase für 2017 eingeläutet. Diese soll bis Juni 2017 andauern. Insgesamt sechs Millionen Euro kosten die Bauvorheben für dieses Jahr.

Die Straße ist nun für den Verkehr frei. Foto: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Gewerbegebiet erhält Anbindung über Kreisverkehr

Geplant ist bis Juni der Durchstich für die Ostfahrbahn der neuen B 300 oben am Gallenbacher Berg. Währenddessen muss der Anschluss nach Gallenbach gesperrt werden. Die Ortschaft ist in dieser Zeit nur über den Anschluss Aichach-West erreichbar. Weiter wird die neue Gemeindestraße mit einem Kreisverkehr zur Anbindung an den neuen kombinierten Anschluss Gallenbach / interkommunales Gewerbegebiet gebaut.

Hier soll im laufenden Jahr noch gebaut werden. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Zweite Bauphase startete im Sommer

Die zweite Bauphase wird voraussichtlich Ende Juni beziehungsweise Anfang Juli starten. Dann wird die neue Trasse der B 300 mit einer Richtungs-Fahrbahn unter Verkehr gehen. Es wird die östliche Richtungs-Fahrbahn mit jeweils einem Fahrstreifen pro Richtung für den Verkehr freigegeben. Die am Montagvormittag eröffnete Straße wird dagegen wieder geschlossen.

Umleitung zum Gewerbegebiet über Lindl nach Laimering

Die Anbindung Gallenbach kann von der B 300 aus außerdem nur aus einer Fahrtrichtung erfolgen, nämlich von Dasing nach Aichach. Das interkommunale Gewerbegebiet an der B 300 ist in diesem Zeitraum ebenfalls nicht direkt angebunden. Die entsprechende Trasse wird dort umgebaut. Erreicht werden kann der Gewerbepark über eine Umleitung über die B 300 bis nach Dasing, weiter über die Kreisstraßen AIC 10 und AIC 20 über Lindl nach Laimering. Baulich wird in dieser Zeit die westliche Richtungs-Fahrbahn größtenteils fertig gestellt. Die Bauarbeiten umfassen auch die Fertigstellung des letzten Brücken-Bauwerkes (zweite Bauwerkshälfte) im Bereich der Western City.

B 300 soll 2018 fertiggestellt werden

Ende Oktober soll sich die Baustelle schließlich nur noch auf einen circa einen Kilometer langen Strecken-Abschnitt nahe der Western City fokussieren. Nach der Winter-Pause 2017/18 soll die West-Fahrbahn in diesem ein Kilometer langen Abschnitt fertiggestellt werden. Auch eine Schallschutz-Wand und ein Wildschutz-Zaunes sind geplant. Damit ist dann auch der Anschluss Gallenbach/interkommunales Gewerbegebiet fertiggestellt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben